+49-(0)180-30 02 644 (0,09 €/min*) – Montag bis Freitag von 12 bis 18 Uhr
Gratis Versand*
14 Tage Widerrufsrecht
Home   Mikrocontroller und Programmierung    Arduino & Raspberry Pi    Funkuhr mit ARDUINO und LED-Display
Weitere Artikel aus dem Elo-Magazin
19.02.2015 - Wolfgang Schmidt

Funkuhr mit ARDUINO und LED-Display

Im Beitrag „LED-Display-Ansteuerung mit ARDUINO" wurde beschrieben, wie ein 4-stelliges 7-Segment-LED-Display angesteuert wird. Für die Datenbereitstellung wurde ein einfaches Digitalvoltmeter realisiert. In einem weiteren Beispiel soll gezeigt werden, wie mit dem Display die Uhrzeit angezeigt wird.

 

 

Hierfür bietet sich eine Funkuhr an, da DCF-Empfangsmodule preisgünstig erhältlich sind und für die Decodierung der gesendeten Signale bereits eine entsprechende ARDUINO-Library existiert. Der Aufbau der Schaltung ist relativ einfach. Der Anschluss erfolgt wie im oben genannten Projekt "LED-Display-Ansteuerung mit Arduino". Es muss nur noch der Ausgang des Empfangsmoduls mit dem Digital-Port 2 des ARDUINO verbunden werden.

Funkuhr mit ARDUINO und LED-Display - SchaltplanBeim Mustergerät ist noch eine weitere Verbindung vorhanden. Das hier verwendete Empfangsmodul (von Pollin Elektronik) verfügt noch über den Eingang PON (= Power on). Dieser muss kurz nach dem Einschalten von High-Pegel auf Low-Pegel geschaltet werden, damit das Empfangsmodul gestartet wird.